• wir beraten Sie weitgehend Hersteller unabhängig
  • wir helfen Ihnen bei der Durchsetzung der Kostenübernahme durch Ihre Versicherung
  • wir erstellen das für Sie passende Hilfsmittelkonzept
  • wir sind für Sie da bis zur Installation, inkl. Einweisung und ggf. Schulung
  • wir bieten fortschrittlichen Service per Fernwartung

twinSwitch®mini wireless - Machen Sie ihren bestehenden Taster multifunktionell - jetzt auch mit easyWave Funk

twinSwitch® (deutsch) - machen Sie mehr aus Ihrem Bedientaster

twinSwitch® (english) - extend your switch capabilities.

Quha Zono - Gyroskopische Kopfmaus

Elektronische Hilfsmittel das sind:

Computersteuerungen

Für den Fall, dass die üblichen Hilfsmittel Tastatur und Maus zur Bedienung des Computers nicht ausreichen gibt es eine Reihe von Alternativen:

Die Steuerung des Computers kann beispielsweise erfolgen per

  • Sondertastatur und Maus-Alternativen
  • Mini-Joystick und Softwaretastatur
  • Lippensteuerung sowie Saugen- und Blasen
  • Sprache
  • Laserpointer
  • Kopfbewegung
  • Augenlidschlag
  • Augenbewegung
  • über die vorhandene Rollstuhlsondersteuerung

Umfeldsteuerungen

Steuern Sie Umfeldgeräte wie z.B. Fernseher, Telefon, Licht Fenster, Türen auf Ihre bevorzugte Art und Weise:

  • per Sprache
  • über Taster oder Sensoren und synoptische Bedienfelder
  • mittels Computer
  • mittels Ihrs vorhandenen Sprachkommunikators
  • über die Sondersteuerung Ihres Elektrischen Rollstuhles
  • über Ihren Einschalt- oder Modetaster Ihres elektrischen Rollstuhles mittels twinSwitch®

Sprachkommunikationshilfen

Leider führen Sprachbehinderungen oft zu erheblicher Isolation. Mehr noch, sprachbehinderte Menschen werden von Ihrem Umfeld häufig nicht für voll genommen, da oft fälschlicherweise eine Sprachbehinderung damit assoziiert wird, dass sich der Betroffene nicht artikulieren könne oder gar kognitiv behindert sei. Um so wichtiger sind Hilfsmittel, die die Sprachbehinderung ausgleichen können. Leider erlauben die heutigen technischen Lösungen nur einen verzögerte Kommunikation und erfordern daher vom Gesprächspartner Geduld. Dennoch sind diese Geräte bei richtiger Bedienung oft eine erhebliche Hilfe. Die Bedienung der Geräte kann je nach nach Art einer zusätzlichen Mobilitätsbehinderung z.B. erfolgen:

  • per Tastatur
  • über Taster bzw. Sensoren im Scanningverfahren
  • mittels vorhandenem und bedienbarem Computer als Software
  • per Kopfbewegung
  • über die Sondersteuerung Ihres Elektrischen Rollstuhles
  • über Ihren Einschalt- oder Modetaster Ihres elektrischen Rollstuhles mittels twinSwitch®

Telefonie-Lösungen

Telefonieren spielt für die meisten Menschen bzgl. der Kommunikation eine sehr bedeutende Rolle. Nicht nur zum kommunikativen Austausch, sondern auch um gegebenenfalls in Notsituationen Hilfe herbeizuholen. Dank der Mobilfunktechnik ist es heute möglich eine fast 100%-ige Erreichbarkeit zu gewährleisten. Immer kleinere Tastaturen und komplexerere Bedientechnik erhöht den Bedarf nach alternativen Telefonlösungen.

Beispiele für das alternative, behinderungsgerechte Telefonieren:

  • Sprachgesteuerte Telefone
  • Infrarottelefone für die Bedienung per Umfeldsteuerung (s.o.)
  • Telefone mit besonderen an eine Behinderung angepassten Tasten
  • Telefone mit BlueTooth Schnittstelle unter Verwendung spezieller BlueTooth Converter

Personenruf-, Melde- und Lokalisierungseinrichtungen

Es gibt Sie in jedem Krankenhaus, die sogenannten Lichtrufanlagen auch Schwesternrufanlagen genannt. Was aber tun, wenn der vorhandene Birnentaster der bestehenden Anlage nicht mehr bedienbar ist, weil die nötige Fingerfertigkeit fehlt? Oder, wie erreichen Sie eine vergleichbare Rufmöglichkeit in Ihren eigenen vier Wänden - Zuhause? Oder in kleinen Einrichtungen, die sich kostspielige Lichtrufanlagen nicht leisten können? Wir bieten Lösungen und Alternativen:

  • Sensorstative und Sensorschwanenhälse für bestehende Lichtrufanlagen
  • Sensorstative und Sensorschwanenhälse mit drahtlosem Funkpersonenruf für Zuhause
  • Funkrufanlagen für kleinere Einrichtungen
  • Notrufsysteme mit Funk, GPS-oder GSM-Ortung
  • Ruflösungen für Umfeldsteuerungen
  • Ruflösungen mit Fall- oder anderen Detektoren.
  • Desorientierten Fürsorgesysteme bzw. Wegläufer Schutzsysteme

Eingabeperipherie, Taster, Sensoren

Die Eingabeseite spielt natürlich bei den behindertengerechten Kommunikationshilfen eine elemetare Rolle. Hier können wir auf ein breites Angebot an Tastern, Sensoren, Halterungen und ähnlichem zurückgreifen. Viele dieser Lösungen importieren wir, z.B. aus den USA, unseren EU-Nachbarn und Canada.

Beispiele:

  • Mechanische Spezialtaster mit und ohne Halterungen für die leichte und großflächige Bedienung z.B. per Hand, Arm und Wange
  • Näherungssensoren für die kraftlose Bedienung per beliebigem, beweglichen Körperteil bis hin zur Zunge, hier ist lediglich ein minimale Mobilität Voraussetzung.
  • Saug- und Blassensoren
  • Akustische Sensoren
  • Neigungssensoren
  • Lidschlagsensoren und Systeme zur Auswertung der Augenbewegung
  • Muskelsensoren
  • Auswertelektronik für Mehrfachfunktionen einfacher Taster

Ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Dienstleistung für die erfolgreiche Gesamtversorgung sind unser Elektroniklabor für den Sonderbau und unsere Facharbeiter für die Um- und Einbaumaßnahmen vor Ort. Wir können in unserem Team auf fundiertes Handwerks-, Elektronik-, Elektrik- und Ingenieur-KnowHow zurückgreifen. Dadurch ist es uns möglich auch anspruchsvolle und an die individuelle Berhinderung, sowie an die individuellen Anforderungen unserer Kunden angepasste Gesamtlösungen anzubieten. Wir fassen diese Kernkompetenz zusammen als:

Systemintegration durch elektrotechnischen und elektronischen Sonderbau

  • Elektronischer und mechanischer Sonderbau für den Fall, das existierende Marktlösungen nicht vorhanden sind, oder aber einer Ergänzung bedürfen
  • Elektrotechnische Umbaumaßnahmen, wie Rollstuhlsonderanpassungen, Türantriebe, Verriegelungen, Notstromversorgungen, Fensterantriebe, Rollladenantriebe und Steuerungen, Aufzugsansteuerungen, Videoanlagen usw.

Hier ein Projektbeispiel.

Erkennen Sie in diesen Leistungen Ihr Anforderungsprofil wieder? Dann zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren. Sie erreichen uns hier.